Business Report

Business Report 2021

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla.

done icon

Lorem ipsum dolor sit amet, consecte

done icon

Lorem ipsum dolor sit amet, consecte

done icon

Lorem ipsum dolor sit amet, consecte

herausforderungen image

Was haben Sie von dem Report?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla.

job icon
Lorem ipsum dolor sit amet

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla.

location icon
Lorem ipsum dolor sit amet

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla.

change icon
Lorem ipsum dolor sit amet

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla.

Wie der Report unseren
Kunden geholfen hat

Problemstellung:
Kundenservice steigern und weitere IT-Supporter einstellen. Dafür wurden Personaldienstleister und Stellenbörsen aktiviert, es gab dieses Jahr jedoch kaum Rücklauf an Bewerbungen.
Lösung:
3i-Methode angewendet in der Region Erfurt, um qualifizierte Bewerber über Online-Medien auf das Unternehmen aufmerksam zu machen.
Ergebnisse:
Drei neue und qualifizierte Mitarbeiter in nur 2 Monaten eingestellt und weitere 20 Bewerbungen zur Sichtung offen.
star iconstar iconstar iconstar iconstar icon
“3 Mitarbeiter in 2 Monaten - ohne große Abfindung an einen Personaldienstleister - das ist schon sehr gut, im Vergleich zu den letzten Jahren”
Markus Grübel image

Markus Grübel

Kaufmännischer Leiter bei PRAXIS EDV AG

ncs kunde image
Problemstellung:
NCS suchte Fachinformatiker wegen normaler Fluktuation und dem Wunsch, weiterzuwachsen, neue Aufträge annehmen zu können. Die Ergebnisse aus klassischen Wegen wie Stellenportale und Inserate auf der eigenen Homepage gingen gegen null, auf teure Headhunter wollte man explizit verzichten.
Lösung:
Mithilfe der 3i-Methode passende Informatiker im Ruhrgebiet über Werbung im Internet auf die NCS GmbH aufmerksam gemacht und dafür gesorgt, dass diese sich proaktiv bewerben.
Ergebnisse:
60 Bewerbungen innerhalb von 4 Wochen führten zu 2 Neueinstellungen.
star iconstar iconstar iconstar iconstar icon
“Ich habe aus 60 Bewerbungen 9 Gespräche geführt - das hatte ich schon lange nicht mehr und konnte die Leute heraussuchen, die auch wirklich zu uns passen!”
Ralf lausberg image

Ralf Lausberg

Geschäftsführer der NCS GmbH

Problemstellung:
Um den Kundensupport weiter zu verstärken wurden Fachinformatiker an zwei Standorten gesucht. Die Arbeitsagentur lieferte keine qualitativ hochwertigen Bewerber und 5-stellige Ablösen für Personalvermittler, bei denen man noch nicht wusste, ob die Bewerber dann auch wirklich langfristig bleiben, wollte man nicht ausgeben.
Lösung:
Planung und Umsetzung einer individuellen Kampagne zur Mitarbeiter-Gewinnung in den sozialen Medien für die Standorte Rees und Krefeld.
Ergebnisse:
80 Bewerbungen führten zu 3-5 Bewerbungsgespräche pro Woche und zwei neuen Mitarbeitern im IT-Bereich.
star iconstar iconstar iconstar iconstar icon
“Wir haben über 80 Bewerbungen bekommen und endlich mal die Situation gehabt, mal auswählen zu können zwischen den Bewerbern und nicht nur das zu nehmen, was da an Krümeln kommt.”
christoph hartleb image

Christoph Hartleb

Geschäftsführer der Systemhaus Niederrhein GmbH

Entdecken Sie einen ersten
Einblick in unserem Report

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.

illustration

Die weltweiten ausgaben für
IT-Services

Die weltweiten IT-Ausgaben sind auf einem Rekordhoch und steigen weiter. Der digitale Wandel zwingt Unternehmen, in Ihre IT zu investieren. Der Trend ist tendenziell ein positives Zeichen für Sie, doch die Frage ist: können Sie den Bedarf mit Ihrem aktuellen Team zukünftig decken, oder werden nur Ihre Wettbewerber davon profitieren?

illustration

Folgen des Fachkräftemangels für Unternehmen

Der Fachkräftemangel stellt Unternehmen vor erhebliche Herausforderungen. Besonders besorgniserregend wird es dann, wenn sich daraus ein Teufelskreis entwickelt: Je länger Sie warten, dem Fachkräftemangel den Kampf anzusagen, desto größer ist die Mehrbelastung für Ihre aktuelle Belegschaft, was zu höherer Fluktuation und noch größerem Fachkräftemangel führt.

Häufige gestellte Fragen

Die meisten, wie Sie es schaffen werden innerhalb weniger Wochen passende Bewerber für Ihre offenen IT-Stellen zu begeistern und dazu zu bewegen, sich proaktiv bei Ihnen zu bewerben, werden wir mit Sicherheit im kostenlosen Erstgespräch klären. Da wir große Fans der offenen und transparenten Kommunikation sind, finden Sie hier jetzt schon Antworten auf die am häufig gestellten Fragen.

Ich weiß nicht, wie man attraktiv für Bewerber auf sozialen Netzwerken auftritt
dropdown icon

Vor dieser Herausforderung standen alle unsere Kunden vor der Zusammenarbeit, die wir immer erfolgreich gelöst haben. Da wir seit über 10 Jahren IT-Branchenerfahrung mitbringen und etliche Social Media Recruiting-Kampagnen hinter uns haben, wissen wir, worauf es ankommt, damit Bewerber aus dem IT-Bereich positiv auf Sie reagieren, sich angesprochen fühlen und sich proaktiv bei Ihnen bewerben. Beim Erstellen von ansprechendem Foto- und Videomaterial unterstützen wir ebenfalls.

IT-Fachkräfte sind nicht auf sozialen Netzwerken unterwegs
dropdown icon

Natürlich ist nicht jeder Mensch dort unterwegs. Dennoch ist dieser Mythos ist extrem veraltet und nicht mehr zeitgemäß. Denn wenn Sie nach Fachkräften suchen, die langfristig bei Ihnen bleiben und mit dem Unternehmen mitwachsen, dann reden wir von Personen im Alter zwischen 25 bis 44 Jahren. Nach einer Auswertung des Statistischen Bundesamtes nehmen 73 % der Internetbevölkerung in der Altersgruppe von 25 und 44 Jahren an sozialen Netzwerken für private und berufliche Kommunikation teil. Weniger ausgeprägt ist die Nutzung bei den 45- bis 64-Jährigen (43 %) und in der Gruppe von Personen über 64 (18 %). Oder wie erklären Sie sich unsere Kundenergebnisse?

Der Arbeitsmarkt ist leer und es gibt einfach keine Fachkräfte in meiner Region – warum sollte eure Methode funktionieren?
dropdown icon

Grundsätzlich richtig: Die meisten wirklich guten IT-Fachkräfte haben entweder schon einen Job, oder sind in der Lage schnell und einfach einen neuen Job zu finden. Mit unserer Methode bringen wir genau diesen Leuten näher, warum Sie sich bei Ihnen bewerben sollten und warum Sie der bessere Arbeitgeber sind. Bislang ist die Rekrutierung über soziale Netzwerke noch sehr unbekannt und wird nur von wenigen Unternehmen in der IT- und Softwarebranche verwendet.Das macht es extrem effektiv und wirkungsvoll.In Zukunft wird es aber zum neuen Standard in der Branche werden und jedes Unternehmen wird darauf zurückgreifen, vorrangig die Konzerne mit extrem hohen Budgets. Dadurch verliert es seine Effektivität.Um sich wirklich die richtigen Mitarbeiter zu sichern, ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Wie das genau funktioniert erfahren Sie im kostenlosen Erstgespräch.

Was passiert im Erstgespräch und ist es wirklich kostenlos?
dropdown icon

Ja, das Erstgespräch ist 100 % kostenlos. In diesem unverbindlichen Erstgespräch schauen wir, wo Sie gerade stehen und ob auch Ihr Betrieb das Potenzial hat, mit der 3i-Methode erfolgreich Mitarbeiter einzustellen. Sollten Sie oder wir feststellen, dass wir nicht zueinanderpassen, ist das völlig in Ordnung.

Seid Ihr eine Personalvermittlung oder Headhunter?
dropdown icon

Nein. Wir sind weder ein Personalvermittler, oder Headhunter noch betreiben wir eigene Stellenportale. Bei unserer 3i-Methode handelt es sich um eine von uns eigens entwickelte Methode, um IT-Fachkräfte aus Ihrer Region gezielt zu erreichen, diesen Menschen Ihren Betrieb als attraktiven Arbeitgeber darzustellen und dafür zu sorgen, dass diese Menschen sich proaktiv bei Ihnen bewerben. Das beeinflusst Ihre Verhandlungsposition positiv, im Vergleich zu einem Personalvermittler, dessen Ziel es ist, ein möglichst hohes Gehalt für den Bewerber herauszuhandeln und möglicherweise vermittelte Personen nach einer gewissen Sperrfrist erneut anspricht. Wir lösen Ihr Personalproblem langfristig und schaffen einen permanenten Bewerberzufluss.

Jetzt kostenlosen Report anfordern

Schaffen Sie durch höhere Bekanntheit eine bessere Auswahl an Bewerbern.

Report anfordern
report image
erdal image

Über die awuka GmbH

person icon

Erdal Ceji ist der Geschäftsführer der awuka GmbH und bringt über 10 Jahre Branchenerfahrung aus der IT- und Softwarebranche mit. Er war in der Vergangenheit für IT-Konzerne, mittelständische ITK-Unternehmen sowie Software-Startups tätig und weiß genau, worauf es bei der Mitarbeitergewinnung in der IT-Branche ankommt.

trophy icon

Mit dem Team der awuka GmbH unterstützt er seit mehreren Jahren kleine- und mittelständische IT- und Softwareunternehmen mithilfe digitaler Marketingstrategien bei der Mitarbeitergewinnung

book icon

Nach mehreren Hundert generierten Bewerbungen und dutzenden Festanstellungen seiner Kunden, bringt er die volle Expertise aus der Praxis mit.

calendar icon

Die Kunden der awuka GmbH haben daher keine Probleme mehr, Fachpersonal zu finden und erhalten jede Woche qualifizierte Bewerbungen von Fachkräften aus der unmittelbaren Umgebung.

bitmi logobitkom logo